AG-Öffnungszeiten

Aus fablab Cottbus
Version vom 9. August 2014, 22:00 Uhr von Nanu (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die Konkurrenz zum Fablab ist die eigene Werkstatt.
Also dürfen die Öffnungszeiten nicht wesentlich unattraktiver als die der eigenen Werkstatt sein.
Denn sonst arbeiten die Leute lieber für sich alleine in ihrem eigenen Labor und es kommt nicht zur Kommunikation.

Um Kristallisationspunkt zu werden für Innovationen, ist also Bedingung, dass das Fablab (fast) immer geöffnet ist.
Idealerweise 7 Tage die Woche von mittags bis spätabends.

Deshalb brauchen wir eine zuverlässige Organisation der Öffnungszeiten.
Und Freiwillige, die sich verantwortlich fühlen, dass der angestrebte Kristallisationspunkt auch entstehen kann, indem sie das Fablab offenhalten.

Frage ist also: Wer ist bereit, regelmässig feste Öffnungszeiten zu "betreuen"?


Freiwillige bitte eintragen!

Stefan B.: Könnte Sonntag 17-22 Uhr regelmässig. Ob ich nach Semesterbeginn Mittwoch auch noch "bedienen" kann, ist noch offen.


Übersichtstabelle mögliche "Dienst"zeiten

Mo.
Di.
Mi.: Stefan B., 17-22 Uhr
Do.
Fr.
Sa.
So.: Stefan B., 17-22 Uhr

Kontakt: Mail: sblachmann bei gmail punkt com
per SMS: 0176-87972778
Stefan B. (Diskussion) 02:07, 8. Aug. 2014 (CEST)

FAQ:
Warum bis 22 Uhr? Ist das nicht ein bisschen spät?

  • Wir wollen allen die Möglichkeit zur planbaren Betätigung bieten. Viele haben nur abends Zeit. Um diese Leute nicht auszuschliessen, müssen wir die Möglichkeit bieten, auch abends zu arbeiten. Wenn wir das so regeln, dass man bis, sagen wir mal, 20 Uhr kommen muss, so wie beim "Kassenschluss" im Schwimmbad, dann muss auch niemand abends alleine da sein. Wenn um 20 Uhr dann niemand da ist, dann kann man eben früher zumachen.

Da hat sich schon jemand für eine bestimmte Zeit eingetragen, in der ich immer Zeit hätte fürs Ehrenamt. Soll ich mich trotzdem auch eintragen?

  • Ja, bitte! Je mehr wir sind, desto zuverlässiger können wir öffnen. Wenn beispielsweise jemand mal verhindert ist, weiss man gleich, wer vielleicht vertreten könnte. Oder man kann sich abwechseln usw.