Holzstühle und -Bänke

Aus fablab Cottbus
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Idee

  • Ein Stuhl oder ein Bank aus Holz, möglichst aus "Restholz"
  • dabei könnte man fast auf Schrauben verzichten, wenn man Steckverbindungen und Verzahnungen schafft

Die Umsetzung

...in unserem ersten Holzbauworkshop.

Schritt 1: der Plan

  • was sind die Anforderungen an unsere Bank?
    • sie soll bequem sein :-) deshalb brauchen wir eine "geschwungene" Sitzfläche
    • 3-4 Leute sollten darauf platz haben
  • Sitzhöhe festlegen
  • Skizze erstellen
  • passendes Holz suchen

Schritt 2: die Unterkonstruktion

  • ....besteht aus drei Bein-Elementen (siehe Bilder) deren Einzelteile Hauptsächlich über Zapfenverbindungen mit einander verbunden werden. Die Zapfen werden (ganz klassisch) mit Handsäge und Stechbeitel hergestellt.
  • Die fertigen Beine bekommen noch ein quadratisches Loch. Durch dieses wird später ein längeres Kantholz geschoben, damit die Beine nicht wackeln.

Schritt 3: alles zusammenbauen

  • die Bein-Elemente werden nun durch die Sitzfläche mit einander verbunden (einfache Schraubverbindung mit Senkkopfschrauben)
  • die Unterkonstruktion wird durch zwei eingeschobene Kanthölzer und zwei Querstreben stabilisiert

weitere Stühle