3D-Drucker Workshop

Aus fablab Cottbus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In unserer Mitmachwerkstatt steht allen Interessierten ein 3D-Drucker zur Verfügung, der Schichtweise Plastik zu dreidimensionalen Modellen bis 20x20x20cm aufschichten kann. Wer bei uns etwas ausdrucken möchte, kann sich in unserem 3D-Druck Workshop mit dem Gerät und dessen Arbeitsweise vertraut machen. Kursinhalte sind die Vorbereitung von 3D-Modellen, die Bedienung des Druckers, das Kennenlernen der Möglichkeiten und Grenzen des Druckbaren und Tricks und Kniffe, wie man das Beste aus dem 3D-Drucker herausholt. Zur Anmeldung bitte eine Mail an: nanu@fablab-cottbus.de.

For the Englisch course description click here.

nächste Termine

  • Bisher keine geplant aber schreibt uns einfach, dann setzen wir wieder einen Termin an:

Ansprechpartner und Anmeldung: Nanu (nanu@fablab-cottbus.de)

Kosten und Vorraussetzungen

  • 5€ Pro Person, die an unseren allgemeinnützigen Verein gehen
  • Es werden keine Vorkenntnisse erwartet
  • Optimal wäre es, wenn ihr einen Laptop mitbringt

Inhalte

Grundlagen

  • Funktionsprinzip des Druckers
  • Wie löse ich den 3D-Druck von der Auflagefläche
  • Cura, die Software zum Vorbereiten der 3D-Drucke
  • Drucken von SD-Karte
  • Drucken mit direkter Verbindung zum Computer
  • OcotoPi (IP 141.43.4.84.68)

Modelle vorbereiten

  • 3D-Software - Umwandlung in .stl oder .obj
  • Thingiverse - 3D-Objekte runterladen und drucken

Drucker kalibrieren

  • Druckbetthöhe einstellen
    • in Cura
    • mit OctoPrint
  • Druckkopf abstand kalibrieren (für Dual-Extrusion) in Cura

Voreinstellungen in Cura

Einstellungen die beim ersten Start von Cura gemacht werden müssen:

  • Gerät: Ultimaker Original (ohne Plus)
  • Upgrade des Extruder-Antriebs
  • Beheizter Drucktisch (offiziell)
  • Eine Druckdüse

Später muss dann unter Datei>Geräte-Einstellungen... dann noch der Abstand zwischen den Druckköpfen eingestellt werden. Dafür im Abschnitt Extruder 2 den Abstand X auf 1.0 und Abstand Y auf 22.0 einstellen.

Druckparameter einstellen

In Cura sind folgende Einstellungen für die Qualität des Drucks maßgebend:

  • Schichtdicke - Verantwortlich für die Genauigkeit des Drucks. Werte von 0,02 bis 0,3 mm sind möglich. 0,06 mm ist die "high quality" Einstellung in Cura, 0.1 mm die "normal quality".
  • Stärke der Außenhülle - abhängig davon werden eine oder mehrere Bahnen gefahren
  • Stärke Unten/Oben - Dicke von Boden und Decke - bestimmt die Anzahl der Layer, die zum Abschließen nach oben und unten gedruckt werden
  • Fülldichte - abhängig davon wird die Dichte der Füllstruktur (rechteckige Waben) berechnet
  • Druckgeschwindigeit - Der Hersteller gibt 30 und 150 mm/s an. Jedoch haben wir über 50 mm/s oft Probleme, dass das Filament nicht mehr schnell genug aufgeheizt wird und deshalb nicht aus der Druckdüse kommt. Daher drucken wir das meiste unter 50 mm/s. Letztendlich kann man noch live am Drucker die Geschwindigkeit wieder hoch regeln, wenn man merkt, dass man doch schneller drucken kann.
  • Drucktemperatur - für PLA, mit dem wir meistens drucken liegt die bei 210°C

Wir haben euch die besten Einstellungen in eine Datei gelegt, die ihr in Cura reinladen könnt. Damit sollten die meisten Drucke problemlos funktionieren.

Weitere Einstellungen direkt im Code vornehmen

  • was ist gcode?
  • Druckkopf wechseln
  • Temperatur anpassen
  • Temperatur Stück für Stück anpassen
  • gcode Befehle live während des Drucks im OctoPi-Terminal ausführen

Grenzen des Druckbaren

  • nichts kann in die Luft gedruckt werden
  • Auflösung des Druckers

Probleme beim Drucken

Bei Problemen mit dem Druck gibt es hier einen visuellen Troubleshooting Guide.

Grenzen des Druckbaren erweitern

  • Überhang
  • bridging
  • Supportstrukturen

Zweifarbdruck

  • Wipe & prime tower
  • Ooze shield

Online-Anleitungen